Archiv

Archiv für die Kategorie ‘iPad’

Geared for iPad kostenlos – Sehr gutes Zahnradspiel (Video)

8. April 2011 Keine Kommentare

Nachdem es seit gestern ChuChu Rocket! (App Store-Link) kostenlos für iPhone und iPod touch gibt, bekommen nun alle iPad Besitzer das Spiel Geared für iPad (App Store-Link) kostenlos.

Es handelt sich dabei um ein Zahnrad Puzzle Spiel mit insgesamt 150 Leveln und man muss schon ein gutes Durchhaltevermögen haben, um dieses Spiel komplett durch zu spielen. Ich habe zuletzt zwar nur Geared 2! gespielt, weil ich den Hamster so lustig finde aber Geared 1 bietet auch genug Herausforderungen. Auf dem iPad dürfte das Spiel sogar noch besser zu bedienen sein, da der Bildschirm um einiges größer ist.

Für alle die ein iPad besitzen lohnt sich ein Download in jedem Fall. Es macht Spaß, auch wenn es mit steigendem Level wirklich sehr schwierig wird.

Ich habe damals ein Video gemacht, als ich das Review zur iPhone und iPod touch Version geschrieben habe.

*Update2* Gangstar: Miami Vindication auf 79 Cent reduziert (Video)

7. April 2011 3 Kommentare

Update 07.04.2011: Gameloft hat soeben per Twitter geschrieben, das es wegen der Probleme mit iOS 4.3 bis zum Ende der nächsten Woche ein Update geben soll.

/Update

Update: Nun auch für das iPad (App Store-Link) auf 79 Cent reduziert. /Update

Wer auf Spiele wie GTA für den PC bzw. Konsolen steht, hat nun die Möglichkeit sich Gangstar: Miami Vindication (App Store-Link) für nur 79 Cent auf dem iPhone und iPod touch zu sichern. Das Spiel bietet sehr viel Action, insgesamt 75 Missionen und bietet für das Retina Display optimierte Grafiken. Außerdem kann man natürlich einfach durch die Gegend rennen und alles platt machen was einem in den Weg kommt. Nur vor der Polizei muss man sich dann in Acht nehmen. Gangstar spielt in einer richten 3D Welt und nicht wie GTA (App Store-Link) aus der Vogelperspektive. Außerdem ist die Steuerung relativ gut.

In meinen Augen ist der Preis von nur 79 Cent für so ein umfangreiches Spiel sehr gut und einen Kauf wert.

 

*Update* Untethered Jailbreak für iOS 4.3.1 steht zum Download bereit

5. April 2011 3 Kommentare

Update 5.04.2011: Eine gute Übersicht welches Tool für welches Gerät unter welchem Betriebssystem genutzt werden kann, findet ihr bei Apfeleimer.de. /Update

Viele haben nach dem Update auf 4.3 schon auf einen untethered Jailbreak gewartet, um z.B. die Hotspot Funktion des iPhone 4 nutzen zu können, und nun ist der Jailbreak mit redsn0w und PwnageTool endlich da. Dieser funktioniert aber nicht auf dem iPad 2.

Im Blog des Dev-Team kann man sich die benötigten Datein runterladen.

Es werden folgende iOS Geräte unterstützt:

  • iPhone 3GS
  • iPhone 4 (GSM)
  • iPod touch 3G
  • iPod touch 4G
  • iPad 1
  • Apple TV 2G (nur PwnageTool bisher)

Es gibt weiterhin keinen Unlock und ich persönlich würde noch einige Tage warten und in einschlägigen Foren mitlesen, ob Probleme beim Jailbreak auftauchen.

via mobiFlip.de

Trailer zu Fast Five – Offizielles Spiel zu Fast and Furious 5 für iOS und Android erscheint am 28. April

1. April 2011 Keine Kommentare

Pünktlich zum Start des fünften Teils der Fast an Furious Erfolgsreihe am 28. April erscheint für iPhone, iPod touch, iPad und Android Geräte Fast Five von Gameloft. Der Trailer sieht schon mal sehr eindrucksvoll aus. Bisher hab ich mich bei Rennspielen schwer getan in den Kurven zu driften, was mir am PC immer gut gelungen ist, doch im Video sieht man einige tolle Drifts. Ich hoffe die Steuerung wird nicht zu übersteuernd, denn dann macht es wieder keinen Spaß. ;)

via Twitter

Quick Bar in der offiziellen Twitter App wurde endlich entfernt

1. April 2011 Keine Kommentare

Das gestrige Update der offiziellen Twitter App (App Store-Link) für iPhone, iPod touch und iPad hat nach erheblichen Protesten die Quick Bar nun ganz entfernt. Die nervende Animation hat gesponserte Beiträge hervorgehoben und war nach einem Update an die Spitze aller Twitter Nachrichten gerutscht. Ich hatte mich zwar mittlerweile daran gewöhnt und eh nicht mehr beachtet, trotzdem ist es schön, dass die Quick Bar nun wieder weg ist. Auf meinem iPod touch 4G ist die offizielle Twitter bisher mein Favorit unter allen anderen Twitter Apps. Sie ist sehr einfach aufgebaut und tut genau das was sie soll.

Auf meinem Android Handy nutze ich TweetDeck (Android Market-Link). Ich habe echt fast alle Twitter Apps ausprobiert, doch TweetDeck hat es mir angetan. Es ruckelt nicht beim scrollen und es wird sehr schnell geladen. Außerdem wird keine Werbung eingeblendet und man kann sich ganz einfach eigene Suchbegriffe in die Übersicht einfügen, die dann individuell aktualisiert werden.

*Update* Dungeon Defenders: First Wave auf 79 Cent reduziert und upgedatet (Video)

31. März 2011 Keine Kommentare

Update 31.03.2011: Dungeon Defenders: First Wave (App Store-Link) gibt es im Moment wieder für nur 79 Cent. /Update

Update 3: Ist nun aus dem App Store verschwunden. Schade aber absehbar nach den ganzen Problemen. Vielleicht kommt es ja bald funktionierend zurück. /Update 3

Update 2: Es gibt nun doch eine Möglichkeit das Spiel nach dem Update auf 2.0 zu spielen. Ist zwar nicht gerade elegant gelöst, aber so ist es nicht komplette Geldverschwendung, bis hoffentlich ein Update kommt. Lösung: Die Sprache des iPhone muss auf Englisch gestellt werden unter Einstellungen > Allgemein > Landeseinstellungen > Sprache > English! Dann dauert es ein paar Sekunden und man kann Dungeon Defenders spielen. Nach dem Spielen kann man es natürlich ganz einfach wieder zurück stellen. Besser als nix, wie ich finde. /Update 2

Update: Nachdem ich nun das Update runtergeladen habe, startet das Spiel nicht mehr! Auch ein Neustart meines iPhone 4 hat nicht geholfen. Ich werde berichten, wenn es wieder geht. Wartet also noch mit dem Update! /Update

Dungeon Defenders: First Wave (App Store-Link) ist eines der Spiele, die mir wirklich gut gefallen, auch wenn sie nicht 100% fertig sind. So war die Übersetzung ins Deutsche katastrophal, die Grafik und das Gameplay aber wirklich super. Das Universal-Spiel ist nun auf 79 Cent reduziert und wurde heute upgedatet.

Bisher hatte ich keine Zeit das Update zu testen, da im Moment Prüfungen sind und mir die Zeit einfach fehlt. Ich hatte das Spiel bereits hier getestet und wollte es nun noch einmal hervorheben, weil es im Moment auf wirklich gute 79 Cent reduziert ist.

Folgende Änderungen bietet Version 2.0:

  • iOS 3.2 wird nun auch unterstützt, vorher war es nur 4.2 oder höher
  • GameSpy! wurde eingeführt als revolutionäre Crossgaming-Plattform (Muss ich dann mal herausfinden, was das nun genau ist.)
  • Familiars/Pets! (?)
  • Grundsätzlich bessere Performance (Ist auch nötig, die Ruckler störten den Spielablauf.)
  • Neue Missionen und Items, die Items haben nun ein Mindestlevel und sind charakterabhängig
  • Items können nun das Level 15 erreichen, der Charakter selber Level 70
  • Verrückter Schwierigkeitsgrad hinzugefügt
  • Item-Droprate wurde angepasst und bessere Balance ins Spiel gebracht
  • Game Center Unterstützung für private Matches
  • Bessere Sprachchatstabilität
  • Super Items sind nun mehr wert
  • Viele kleine Fehler wurden behoben

Das ist ja alles schon ein Fortschritt, ich werde es selber ausprobieren, ob es nun besser läuft auf meinem iPhone 4.

Wichtig: Dungeon Defenders setzt ein iPhone 3GS, iPhone 4, iPod touch 3. oder 4. Generation oder ein iPad vorraus mit iOS 4.2 oder höher.

Um euch einen Eindruck vom Spiel zu machen, könnt ihr euch mein Video angucken. ;)

*Update* Doodle Jump (Video)

29. März 2011 Keine Kommentare

Update 29.03.2011: Heute wurde ein interessantes Update für Doodle Jump (App Store-Link) veröffentlicht. Damit wird das Spiel um einen Multiplayer erweitert, in dem man dann zu zweit spielen kann. Dabei kann man sich über das Game Center verbinden. Das Update ist für alle kostenlos, die das Spiel schon gekauft haben. /Update

Der Titel im App Store sagt es schon selbst. Es macht süchtig und steckt einen an. Es sind meist die ziemlich simplen Spiele, die am Süchtigsten machen. Leichte Steuerung und lustiges Design zeichnen Doodle Jump (App Store-Link) aus. Der Ton nervt mich persönlich, hört sich an wie ein tropfender Wasserhahn, abschalten will ich ihn aber auch nicht. Die Begründung dazu gibts im Video.

Das Video wurde mit der neuen Kodak Zi8 erstellt. Der Ton ist schon besser, ich muss nur noch ein wenig lauter sprechen und mich darauf einstellen.

Das Spiel macht Spaß und kostet nicht die Welt, für zwischendurch ist es sehr gut geeignet.

*Update* Secret of Mana endlich im iTunes App Store erschienen (Video)

25. März 2011 Keine Kommentare

Update 25.03.2011: Zum ersten Mal wurde das Spiel bis zum 31.03.2011 auf 2,99€ (App Store-Link) reduziert. Der Preis ist für den Klassiker echt gut. /Update

Secret of Mana (App Store-Link), das Rollenspiel schlecht hin, ist nun endlich im iTunes App Store erschienen. Gerade mal 70 MB ist das Spiel groß und bringt den Klassiker, der vor 17 Jahren erschienen ist, auf euer iOS Gerät. Zurzeit gibt es sogar noch bis zum 5. Januar 2011 25% Rabatt auf den Soundtrack (iTunes-Link). Ich hab natürlich zugeschlagen und sofort ein Video erstellt.

Zu Secret of Mana (App Store-Link) muss man selbst eigentlich nicht viel sagen, das Rollenspiel wurde vor 17 Jahren in Japan veröffentlich und hat bis heute eine treue Fangemeinde. Nun ist es für 6,99€ (App Store-Link) im iTunes App Store erschienen und bietet tollen Rollenspielspaß für unterwegs. Die Grafik des Spiels wurde leicht modernisiert bietet aber den alten Charme. Die Musik untermalt das Geschehen wie im Original und die Steuerung ist in meinen Augen sehr gut gelungen auf dem iPhone 4, auch wenn ich ab und zu irgendwo hängen bleibe, wie man in meinem Video sieht.

Für alle Secret of Mana (App Store-Link) und RPG Fans ein muss. Ich hab heute Nacht drauf gewartet und natürlich sofort ein Video gemacht, damit ihr einen Eindruck vom Spiel bekommt. Nun heißt es für mich selber eine Mütze schlaf nehmen und morgen dann weiter zu spielen. :D

Guckt euch mein Video an und erhaltet einen ersten Eindruck von Secret of Mana auf dem iPhone 4.

Das Spiel läuft zwar auf allen iOS Geräten ab Version 3.0, wie dem iPhone und iPod Touch, muss aber auf dem iPad im kleineren Bildschirm gespielt oder vergrößert werden.

iOS 4.3.1 steht ab sofort zum Download bereit

25. März 2011 2 Kommentare

Als ich meinen iPod touch 4G gerade synchronisieren wollte, poppte die Nachricht auf das die iOS Version 4.3.1 verfügbar ist. Wahrscheinlich um anfängliche Fehler auf dem ab heute verfügbaren iPad 2 zu vermeiden, musste man das Update so schnell wie möglich rausbringen. Auf dem iPod touch 4G sollen zum Beispiel die Grafikfehler behoben werden. Bei einigen iPhone 4 soll es zudem schlechtere Akkulaufzeiten gegeben haben. Ich hatte auf meinem iPod touch bisher noch keine Fehler.

Mal abwarten, ob nun alle Fehler behoben wurden.

*Update* Dead Space erschienen und angespielt – Nun auch in Deutschland erhältlich (Video)

22. März 2011 Keine Kommentare

Update 22.03.2011: Nun hat es Dead Space tatsächlich auch in den deutschen App Store geschafft. Die iPhone und iPod touch Version kostet 5,49€ (App Store-Link) und die iPad Version happige 7,99€ (App Store-Link). Vielleicht gibt es ja bald eine Preisaktion. ;) /Update

Heute ist Dead Space (US App Store-Link)  für iPhone, iPod Touch und Dead Space HD (US App Store-Link) für iPad erschienen. Da ich einen US-Account habe, weil glücklicherweise Verwandte in Amerika wohnen, konnte ich das Spiel auf meinem iPhone 4 anspielen. Leider ist es bisher wie auch Battlefield: Bad Company 2 (US App Store-Link) nicht im deutschen App Store erhältlich. Unsere Nachbarn haben hingegen Glück, denn in Österreich und der Schweiz ist das Spiel verfügbar.

Eigentlich bin ich ja nicht so der Fan von Gruselspielen aber Dead Space ist besonders grafisch ein echter Leckerbissen. Auf meinem iPhone 4 läuft es absolut flüssig und die Animationen sind echt gut. Der Science-Fiction-Shooter stellt eine wirklich gute Atmosphäre her, in der man immer unter Spannung steht, denn um jede Ecke könnte ein Monster stehen und einen angreifen.

Die Steuerung ist für Shooter typisch. Auf der linken Seite des Displays bewegt man sich und mit der rechten Seite guckt man sich um, zielt und schießt. Zusätzlich gibt es verschiedene Aktionsflächen, die an bestimmten Situationen erscheinen. Wenn einen ein Gegner angreift und sehr nach dran ist, kann man ihn oben links durch wischen mit der Säge angreifen. Sollte es einen packen, kann man auf der rechten Seite durch Wischen zurückstoßen und verletzten.

Ich habe ein Video gedreht, welche die ersten Minuten im Spiel zeigen.

Für Fans von Science-Fiction-Shootern und Gruselspielen ist Dead Space nicht nur grafisch, sondern auch atmosphärisch ein wirklich gelungenes Spiel. Wieso es aber bei einem Preis von 6,99 Dollar noch In-App Sachen zu kaufen gibt, verstehe ich jetzt nicht. Wenn das Spiel kostenlos wäre und man seine Rüstung oder Waffen verbessern kann ok, aber bei so einem Preis.

Dead Space 6,99$ (US App Store-Link)

Dead Space HD 9,99$ (US App Store-Link)