Archiv

Archiv für die Kategorie ‘iPad’

iOS 4.3 ist nun zum Download verfügbar (Direktdownloadlinks)

9. März 2011 Keine Kommentare

Unverhofft kommt oft und somit wurde gerade das iOS 4.3 Update, 2 Tage vor dem eigentlichen Termin, freigegeben. Jeder der ein kompatibles Gerät besitzt, wird beim Verbinden mit iTunes darauf hingewiesen, dass ein neues Update verfügbar ist. Dabei sind die Worte kompatible Geräte richtig gewählt, denn ab sofort wird das iPhone 3G nicht mehr beliefert und ist von dem Update ausgeschlossen. Nach dem damaligen Debakel um die Performance will man wohl auf Nummer sicher gehen.

Neben einer besseren Performance des Browsers, neue AirPlay Fähigkeiten und der iTunes Privatfreigabe, bei der man seine Mediathek freigeben kann, ist vor allem der Personal Hotspot die größte Neuerung. Leider ist diese Funktion dem iPhone 4 vorbehalten. Für mich bedeutet die neue Funktion Unabhängigkeit von meinem UMTS-Stick. Endlich könnte man sagen, denn nun entfällt auch die zweite SIM-Karte für eine Internetflat, denn wenn ich mal unterwegs online gehen muss, reicht auch meine 500MB Flat von Tchibo. Diese Funktion ist leider nicht bei allen Providern freigegeben. Die Zukunft wird zeigen, wie sich die Situation entwickeln wird. Bei O2 hatte ich bisher immer gute Erfahrungen gemacht.

Weiter Informationen zu iOS 4.3 gibt es auf der offiziellen Webseite.

Es werden das iPhone 3GS, iPhone 4, iPod touch 3G und iPod touch 4G, Apple TV sowie das iPad 1 und iPad 2 unterstützt. (Direktdownloadlinks eingefügt.)

Wer einen Jailbreak nutzt, sollte natürlich warten, denn mit einem Update wird der Jailbreak unbrauchbar.

Bilderquelle: Apple.de

7 iPad Spiele von Gameloft für nur 79 Cent und den Preis von Dungeon Hunter 2 bestimmen (Video)

9. März 2011 Keine Kommentare

Es gibt zwei neue Aktionen von Gameloft. Zum einen kann man den Preis von Dungeon Hunter 2 (App Store-Link) bestimmen, indem man verschiedene Aktionen durchführt. Unter anderem kann man einen Tweet abschicken oder eine Videoantwort bei YouTube erstellen. Je mehr Leute mitmachen, um so kleiner wird der Preis. Die Zeit läuft, denn es kann nur noch bis zum 11. März mitgemacht werden. Ich bin gespannt, ob wir den Preis auf 79 Cent drücken können, das Spiel kostet im Moment noch 5,49€. Das Spiel (Review) ist nach dem ersten Teil ein guter Nachfolger gelungen und für 79 Cent wäre das Rollenspiel sehr günstig. Der neue Preis gilt dann am 12. März, weiter Infos gibt im Blog von Gameloft.

Die zweite Aktion ist die Senkung von 7 Spielen für das iPad.

Die komplette Liste findet ihr hier:

Außer UNO habe ich bisher noch keines der Spiele gespielt. Dafür ist aber besonders UNO sehr gut gelungen auf dem iPad. Vielleicht ist ja ein Spiel für euch dabei. ;)

via Twitter.com

Minigore, Eternal Legacy und Sacred Odyssey günstiger (Videos)

7. März 2011 Keine Kommentare

Heute gibt es Minigore (App Store-Link) für iPhone und iPod touch kostenlos und Minigore HD (App Store-Link) für das iPad reduziert auf 79 Cent. Dabei handelt es sich um ein typisches Ballerspiel, mit einer guten Steuerung und lustigen Sprüchen. Es macht sehr viel Spaß einfach alles weg zu ballern und mit den erreichten Punkten neue Charaktere freizuschalten. Man sollte sich die kostenlose iPhone Version auf jeden Fall gönnen. ;) (Review)

Außerdem gibt es Sacred Odyssey (App Store-Link) günstiger. Bei Sacred Odyssey ist das Verfolgen des aktuellen Preises immer so eine Sache, denn das Spiel wird per In-App-Kauf freigeschaltet und somit erscheint es nicht im AppTicker (App Store-Link). Leider ist hier auch nur die iPhone Version günstiger. Das Spiel ist in meinen Augen eines der bisher besten Actionrollenspiele und ich vermute, dass es in Zukunft bestimmt auch eine 79 Cent Aktion geben wird. Ich habe es mir zwar schon direkt zu Beginn gekauft für 5,49€ aber der neue Preis von 3,99€ ist für den Umfang schon recht günstig. (Review)

Wer auf Spiele wie Final Fantasy steht, ist bei Eternal Legacy (App Store-Link) genau richtig. Rundenbasierte Kämpfe, gute Story, großer Umfang und tolle Grafik zeichnen das Spiel aus. Nun ist der Preis von 5,49€ auf 3,99€ für iPhone, iPod Touch und Eternal Legacy HD (App Store-Link) für das iPad gefallen. Mir hat das Spiel sehr gut gefallen, trotzdem habe ich es nicht bis zum Ende durchgespielt. Irgendwie hat mich die Lust nach einiger Zeit verlassen. (Review)

Mehr…

Geared – Das ultimative Zahnrad Puzzle Spiel kostenlos (Video)

6. März 2011 Keine Kommentare

Update 06.03.2011: Geared (App Store-Link) gibt es ab heute wieder kostenlos. Wenn es ein Spiel verdient hat immer wieder erwähnt zu werden, wenn es ein Update gibt oder sich der Preis ändert, dann ist es Geared und Geared 2! (App Store-Link). Die beiden Puzzle gehören zu meinen Lieblingen auf dem iPhone. Unzählige Level die es zu bewältigen gibt. Der Download lohnt sich! /Update

Update: Geared 2! verfügbar – Bei Geared handelt es sich um ein Puzzle Spiel, in dem man verschieden große Zahnräder verwendet, um eine Verbindung zwischen 2 vorgegebenen Zahnrädern herzustellen und diese zum Laufen zu bringen. Dabei hat man in jedem Level eine fest vorgegebene Anzahl unterschiedlicher Zahnräder, um den Weg vom gelben zum blauen Zahnrad zu überwinden.

Insgesamt gibt es 150 Level zu überwinden. Dabei ist der Start noch ziemlich einfach, um sich an das Spielkonzept zu gewöhnen. Doch das passiert recht schnell und man überwindet die ersten 30 Level wie im Flug. Danach muss man schon ein wenig nachdenken, wie man alle verfügbaren Zahnräder platzieren muss, um den Weg zu überbrücken. Dabei gibt es zum Beispiel Sperrflächen, auf denen man das Zahnrad nicht absetzen kann, einige davon sind beweglich und stellen ein weiteres Hindernis dar.

Leider gibt es keine Musik, die im Hintergrund läuft, das mag ich bei solchen Spielen eigentlich gerne denn sie erzeugt einen Wiedererkennungswert, nur einige Sounds sind enthalten.

Mir gefällt das Spielkonzept sehr gut, und da das Spiel im Moment kostenlos ist, sollte man schnell zugreifen. Wer die 150 Level bewältigt hat, kann sich 50 weitere per In-App-Kauf kaufen und den Umfang nochmals erweitern.

Wenn die Aktion vorbei ist und das Spiel wieder etwas kostet, bleibt einem noch die Lite-Version. Diese beinhaltet die ersten 40 Level und gibt einen schönen Einblick ins Spiel. Mehr…

iPad der ersten Generation kostet nur noch 379€ oder refurbished ab 329€

3. März 2011 Keine Kommentare

Für alle die sich für ein iPad interessieren, stellt sich natürlich nun die Frage, ob man unbedingt die zweite Generation benötigt. Ich persönlich habe vor dem iPhone 4 ein iPad besessen und war im Grunde auch zufrieden. Alle Spiele und Programme, die es gab, werden natürlich auch weiterhin laufen. Auch neue Apps werden auf dem iPad der ersten Generation laufen, da sich die Auflösung im Gegensatz zur zweiten Generation nicht verändert hat. Wer also vielleicht die zweite Generation überspringt und jetzt sehr günstig das iPad 1 kauft, kann ordentlich sparen. Denn nun geht es schon für 379€ los mit der Wifi only Version. Die reicht, dann wann würde man es schon mobil nutzen? Ich hatte zwar eins mit 3G habe dieses aber nur einmal während der Gamescom genutzt. Das iPad ist in meinen Augen perfekt, um zuhause zu surfen, wenn einem das Laptop zu sperrig ist. Dafür habe ich es auch meist benutzt.

Durch die iOS Version 4.3 kann man nun auch, falls man ein iPhone 4 besitzt, bald die eigene Datenverbindung freigeben und ein Wlan erzeugen. Der Aufpreis von 120€ lohnt sich somit nicht mehr in meinen Augen. Natürlich fehlt auch das GPS aber wer benutzt sein iPad schon als Navi, also ich habe es höchstens für Google Maps benutzt aber nicht unterwegs.

Wer noch mehr sparen will, kann im refurbished iPad ab 329€ kaufen. Das sind meist iPads die zurück geschickt wurden. Mit großer Wahrscheinlichkeit aber nun neue iPads, die auch abverkauft werden, da der Startschuss für das iPad 2 in Deutschland am 25. März ist, in gut 2 Wochen. Hier lässt sich also enorm viel Geld sparen.

Nehmen wir als Konkurrenten das Samsung Galaxy Tab, welches immer noch ca. 460€ (Amazon-Link) kostet aber natürlich 3G unterstützt, dafür aber kleiner ist oder das Archos 101 (Amazon-Link) mit ca. 280€, welches aber nicht so flüssig läuft, wie das iPad. Ich persönlich tendiere im Moment eher zum iPad 1. Das neue iPad 2 ist ja schön und gut aber es ist keine Revolution. Diese Generation kann also getrost übersprungen werden.

Vielleicht muss ich meine Annahme aber auch bald revidieren, falls sehr performante Spiele kommen, die nicht mehr auf dem iPad 1 laufen, da diese nur 256 MB Ram hat. Das wird aber die Zukunft zeigen. Ich bin gespannt, wie sich der Markt entwickelt.

Bildquelle: Apple.de

Das iPad 2 ist da und erscheint im März – Schneller, dünner und leichter

2. März 2011 Keine Kommentare

Nun ist es raus. So sieht das neue iPad 2 aus. Eigentlich ähnelt es dem iPad der ersten Generation, doch wurde an allen Ecken etwas verbessert.

  • Es ist um 33% leichter und nur noch 8,8 mm dünn.
  • Es besitzt nun einen 1 Ghz Dual-Core A5 Prozessor, somit ist die CPU 2x so schnell und die Grafikleistung sogar 9x so hoch.
  • Akkulaufzeit beträgt trotz der Mehrleistung immer noch 10 Stunden
  • 2 Kameras sind nun verbaut. Die FrontKamera erzeugt Video in VGA Qualität und die auf der Rückseite kann Videos in 720p aufnehmen.
  • In den Farben weiß und schwarz verfügbar
  • Es wird den gleichen Preis haben wie das iPad der ersten Generation bei der Einführung

Außerdem wurde eine neuartige magnetische Hülle namens Smart Cover vorgestellt, die sich knicken lässt, um es angewinkelt zu positionieren. Dieses ist in vielen verschiedenen Farben verfügbar.

Neben dem iPad kam auch iOS 4.3 zur Sprache, welches am 11. März erscheinen wird, mir dem Verkaufsstart des iPad 2 in den USA. In Deutschland wird das iPad 2 am 25. März.

Ich bin gespannt auf die ersten Erfahrungsberichte, die uns dann am 11. März aus den USA erreichen werden.

Bildquelle: Apple.com

Infinity Blade – Überragende Grafik (Video)

2. März 2011 Keine Kommentare

Update 02.03.2011: Das Spiel ist zum ersten Mal auf 2,39€ (App Store-Link) reduziert /Update Infinity Blade (App Store-Link) ist seit heute verfügbar und gleichzeitig auch das erste mobile Spiel, welches auf der Unreal 3 Engine basiert. Besonders diese Eigenschaft macht das Spiel in meinen Augen zu den grafisch schönsten Spielen, welches ich auf dem iPhone 4 bisher gesehen habe. Auch das Gameplay überzeugt.

Wenn man ins Spiel einsteigt, könnte man auch denken, dass die Szenen vorgerendert sind und einfach als Video abgespielt werden. Doch dem ist nicht so, die Grafik ist einfach beeindruckend und vor allem ruckelfrei auf meinem iPhone 4.

Wir tauchen in die Geschichte ein und lernen die Basics des Kampfes anhand einfacher Tutorials, die uns an den Gegner gut erklärt werden. Das Spiel folgt einer strickten Storyline, es gibt zwar hier und da die Option etwas aufzusammeln, doch größtenteils geht man von Gegner zu Gegner. Wenn man stirbt, beginnt die Story von vorn aber der Charakter behält seine Attribute und das Level, was einem den Einstieg wiederum erleichtert. Ich bin zu dem Gegner gekommen, der meinen Vater im ersten Video getötet hat, und habe verloren, danach konnte ich aber mit meiner besseren Rüstung und Level 3 neu starten.

Sehr umfangreich ist auch die Möglichkeit sich mit neuem Equipment auszurüsten. Nach jedem Gegner bekommt man Punkte für seine Gegenstände, um diese zu verbessern und mastern. Außerdem kann man sich mit dem gefundenen Geld neues Equipment kaufen. Dabei zeigt eine kleine Übersicht die Eigenschaften an im Vergleich zum alten Equipment.

Das Spiel ist wirklich sehr interessant und die Grafik sowie Steuerung überzeugen. Die Musik und die Effekte sind düster und passen zum Inhalt. Für 4,99€ (App Store-Link) bekommt man das grafisch schönste Spiel zurzeit mit einem Multiplayer (hab ich noch nicht entdeckt), unzählige Schwerter, Schilde, Helme, magische Ringe und viele Gegner.

Es ist universell programmiert, läuft aber nur auf folgenden Geräten: iPhone 4, iPhone 3GS, iPad, iPod Touch 3. Generation oder iPod Touch 4. Generation.

Guckt euch mein Gameplay Video an.

[app 387428400]

Morgen wird endlich das iPad 2 präsentiert

1. März 2011 Keine Kommentare

Morgen ist es endlich soweit, um 19 Uhr deutscher Zeit findet das Live Event von Apple statt. Unter dem Motto ” Come see what 2011 will be the year of.” wird, wie das Bild oben schon andeutet, das iPad 2 präsentiert. Außerdem wird die iOS 4.3 Version erwartet und neue Informationen zu iOS 5. Mit Glück wird iOS 4.3 auch direkt zum Download angeboten. Das hoffe ich zumindest sehr, denn dann kann man endlich sein iPhone 4 zu einem mobilen Hotspot machen. Das würde es mir ersparen den UMTS-Stick immer am Notebook stecken zu haben und die Verbindung über Connectify für andere Geräte freizugeben.

Ich hoffe es wird einen Live-Strem geben, damit wir alle dabei sein können.

Gameloft entwickelt 4 Spiele auf Basis der Unreal 3 Engine

28. Februar 2011 Keine Kommentare

Wie Gameloft heute im Blog preisgegeben hat, entwickeln die für sehr gute iPhone und iPad Spiele bekannten Entwickler nun auch auf der Basis der Unreal 3 Engine. Wie wir nun von einigen Spielen wie Dungeon Defenders oder Infinity Blade wissen, bietet die Unreal 3 Engine eine beeindruckende Grafik auf der mobilen Plattform.

Nun wurde angekündigt, dass 4 neue Spiele mit der Grafikengine entwickelt werden, wovon 2 noch in diesem Jahr erscheinen sollen. Nun stellt sich natürlich die Frage, was für Spiele erscheinen werden. Uns bleibt da nur abwarten und auf eventuelle Videos hoffen. Das Jahr ist ja noch jung. Der Schritt zur Unreal 3 Engine ist sicher richtig, denn die Performance ist auch für zukünftige Plattformen, die natürlich noch mehr leisten werden, sehr gut.

via Gameloft Blog

Bildquelle: unrealengine.com

Yahtzee Adventures heute kostenlos runterladen

26. Februar 2011 Keine Kommentare

Es ist doch schön, wenn es wieder tolle Apps kostenlos gibt und heute gibt es das weltbekannte Yahtzee Spiel von EA kostenlos. Eigentlich sollten die Spiele in dieser Woche ja nur auf 79 Cent reduziert werden aber so ist es natürlich noch besser für uns. Mit Yahtzee Adventures (App Store-Link) bring EA eine Umsetzung aufs iPhone und das iPad. Beide Versionen sind heute kostenlos.

Die Umsetzung auf dem iPhone ist ok, wirklich interessant wird es aber erst auf dem iPad. Mit verschiedenen Modi und einem größeren Umfang kann man auch mit Freunden zusammenspielen. Ich habe mir die iPhone Version natürlich runtergeladen und angespielt. Es läuft alles ruckelfrei und macht durchaus Spaß zu spielen. Früher habe ich Yahtzee oft gespielt, musste mich aber erstmal wieder an alle Regeln erinnern, doch so was verlernt man ja meist eh nie so ganz. ;)

Da die App nur heute kostenlos ist, sollte man so schnell wie möglich zugreifen. Mehr…