Archiv

Archiv für die Kategorie ‘kostenlos’

Rayman 2: The Great Escape *kostenlos*

8. Dezember 2010 1 Kommentar

Dank dem Gameloft Adventskalender gibt es heute den Top Titel Rayman 2: The Great Escape kostenlos. Der normale Preis liegt bei knapp 4€. Rayman dürfte wohl jeder kennen. Es handelt sich dabei um einen Jump&Run Klassiker. Ich habe Rayman früher auf meiner Playstation gespielt. Nachdem es vor Kurzem Driver kostenlos gab, ist das der zweite große Kracher fürs iPhone.

Man bewegt sich mit Rayman in einer komplett in 3D animierten Welt mit insgesamt 45 Umgebungen. Ziel ist es Raymans Freunde zu befreien, dabei muss man verschiedene Gegner besiegen. Es gibt diverse Möglichkeiten sich im Spiel fortzubewegen. Darunter zum Beispiel per Wasserski, seinem Propeller, Raketen und Luftströmen.

Zunächst durchläuft man eine Einführung, in der man die Grundlagen und die Steuerung ein bisschen besser kennenlernt. Ehrlich gesagt ist die Steuerung und Kameraführung etwas wirr aber durchaus spielbar.

Die Grafik ist eher durchschnittlich aber wenigstens ruckelt es nicht. Ein Problem hatte ich, nachdem ich das Spiel runtergeladen habe. Die Sprache war auf Spanisch eingestellt (Für alle bei denen Rayman 2 auf Spanisch startet: Opciones -> Idioma -> Deutsch), zudem bleibt das Spiel ab und zu hängen bei mir und lässt sich nicht fortsetzen, wenn ich es über den Home Button verlasse und wieder ins Spiel wechseln will.

Trotzdem lohnt sich ein Download, Rayman gehört nicht umsonst zu den beliebtesten Jump&Run Spielen auf Konsolen.

Rayman gibt es fürs iPhone und den iPod Touch. Wenn die Aktion vorbei ist, gibt es auch noch eine kostenlose Version.

[app 355845407]

[app 359128912]

Orba – Color Smasher *kostenlos* (Video)

7. Dezember 2010 Keine Kommentare

Orba – Color Smasher ist ein farbenfrohes Spiel für zwischendurch. Seit Kurzem gibt es das Spiel kostenlos und es funktioniert auf allen iOS Geräten. Ziel des Spiels ist es alle Elemente zu entfernen, dabei müssen drei gleiche Elemente verbunden sein. Das Spiel hilft einem, indem es anzeigt, welche Verbindungen entfernt werden können.

Das hört sich zunächst natürlich einfach an, doch steigert sich der Schwierigkeitsgrad natürlich im Laufe des Spiels. Um so größer die Ketten mit gleichen Elementen sind, um so mehr Punkte gibt es. Zudem gibt es extra Punkte, wenn man eine Farbe komplett aus dem Spiel entfernt hat.

Es gibt 2 Modi, der Classic Modus ist etwas ruhiger, dort ist die Anzahl der gleichen Elemente noch groß und man kommt schnell voran. Nur langsam steigert sich die Anzahl der verschiedenen Elemente, so dass man zunächst nicht wirklich nachdenken muss. Doch auch hier wird einem bald bewusst, das die Auflösung einer Kette unter anderem eine andere Kette gleicher Elemente zerstören kann oder auch neue Ketten bildet.

Besonders im Quick Modus wird einem schnell klar das blindes Wegklicken der Ketten ein schnelles Ende nimmt, denn dort wird nach jeder überstandenen Runde, ein neues Element hinzugefügt.

Das Spiel macht Spaß und ist eine Abwechslung für zwischendurch. Es gibt 4 verschiedene Designs darunter mittlerweile auch ein Weihnachtsdesign.

Guckt euch mein Gameplay Video auf meinem iPhone an, um einen kleinen Eindruck vom Spiel zu bekommen. ;)

Da es zurzeit kostenlos ist, kann man es sich gut runterladen und einfach mal selber ausprobieren. Es läuft auf dem iPhone, iPod Touch und dem iPad.

[app 339434383]

Slice It! – Weihnachtlich teilen (Video)

6. Dezember 2010 Keine Kommentare

Nachdem Angry Birds mit Seasons ein weihnachtliches Update bekommen hat, gibt es nun auch Slice It! im weihnachtlichen Design. Dabei wurde vor allem das Aussehen und die Musik angepasst. Zudem soll es einige versteckte Geschenke geben, die man finden kann. Das Update gibt es kostenlos für jeden der Slice It! schon gekauft hat.

Ziel des Spiels ist es, geometrische Formen, so genau wie möglich zu teilen, damit jedes Teilstück der Größe der anderen Teile entspricht. Dabei wird einem vorgegeben wie viele Schnitte man machen soll, um eine gewisse Anzahl von Teilen zu erhalten.

Es fängt alles mit einem Quadrat an, welches man mit einem Schnitt in zwei Teile teilen soll. Optimalerweise sollten beide Teile genau 50% groß sein. Um so genau man schneidet, um so mehr Sterne bekommt man.

Wenn man bei einer Form nicht weiter weiß, kann man sich helfen lassen. Es gibt dabei aber nur eine beschränkte Anzahl von Hilfestellungen. Die Anzahl wird unten jeweils angezeigt.

Der Schwierigkeitsgrad steigert sich natürlich im Laufe der Zeit.

Guckt euch mein Video an, dort bekommt ihr einen ersten Einblick ins Spiel.

Das Spiel muss zudem nur einmal gekauft werden, wenn man ein iPhone oder iPod Touch und ein iPad besitzt, da es für alle Geräte programmiert wurde. Neben der Version für 79Cent, gibt es auch eine kostenlose Version zum Reinschnuppern.

[app 388116298]

[app 402143190]

Star Wars: Imperial Academy – First Person Shooter im Star Wars Look (Video)

5. Dezember 2010 Keine Kommentare

Star Wars: Imperial Academy ist eine First Person Shooter in dem man gegen bis zu 3 Gegner im Death Match antreten kann. Mit dem Blastergewehr geht es in die ersten Matches, doch je nachdem wie gut man spielt, steigt man schnell im Rang auf und sammelt Credits um diese gegen Waffen, eine bessere Rüstung oder ein anderes Aussehen zu tauschen.

Es gibt insgesamt 3 Modi in denen man Spielen kann. In der Academy wird gegen Gegner weltweit gespielt, man wählt den Modus und wartet dann wenige Sekunden, bis sich ein passendes Match per Zufallsgenerator findet.

Im Squad Modus kann man ein privates Match gegen Freunde spielen. Dabei muss man mindestens einen Mitspieler haben, der sich auch im plus+ Netzwerk registriert hat, um ein Match zu starten.

Im Clones Modus spielt man offline. Dabei verdient man aber keine Credits oder Erfahrung. Es ist aber meiner Meinung nach für den Start ganz gut sich erstmal dort rein zu wagen, bevor man online geht und immer zu schnell stirbt. Dort kann auch selber zwischen 6 verschiedenen Karten gewählt werden. Die Computer Gegner sind aber nicht zu unterschätzen.

Die Steuerung ist ziemlich simpel, auch wenn ich  die Sensitivität etwas höher stellen musste. Ich habe es zwar probiert manuell zu schießen, doch bin ich mit den beiden Daumen schon genug beschäftigt, das Ziel im Visier zu behalten. Für einen FPS Shooter auf einem Touchscreen ist die Steuerung aber relativ gut. Ich bin sonst eher nicht der Fan von Shootern auf dem iPhone. ;)

Wenn man sich einigermaßen an die Steuerung gewöhnt hat, kann man im Academy Modus gut vorankommen, um sich bessere Waffen zu kaufen. Das Spiel an sich ist kostenlos und mit den Credits, die man sich in Matches verdient, reichen meiner Meinung nach auch aus. Trotzdem muss irgendwie Geld verdient werden und somit gibt es die Möglichkeit sich Key Cards zu kaufen.  Es geht los bei 3,99€ und hört bei 39,99€ auf. Es verhält sich also wie jedes andere free 2 play Spiel auch. Jeder der noch mehr will, kann frei entscheiden und echtes Geld investieren.

Die Grafik ist wirklich schön und die 6 Karten sind wirklich schön gestaltet. Natürlich alles im Stil von Star Wars und das wirkt auf meinem iPhone 4 richtig gut. Es macht Spaß sich zwischendurch mal ein Duell zu liefern oder einen Freund herauszufordern. Die Musik ist stimmig und der Sound des Blastergewehrs klingt wie im Film. :)

Das Spiel hat im Übrigen ein Problem mit Umlauten. Ein Update wird das Problem hoffentlich bald lösen. Außerdem unterstützt es das Multitasking nicht, das Spiel wird immer neu gestartet, wenn man es durch den Home Button verlässt.

Guckt euch mein Gameplay Video an, dort erhaltet ihr einen guten Eindruck vom Spiel.

[app 392306231]

Driver – Heute kostenlos im Gameloft Adventskalender (Video)

1. Dezember 2010 Keine Kommentare

Nur heute gibt es Driver für das iPhone und den iPod Touch kostenlos. Das Spiel kostet normalerweise um die 4€ und ist ca. 400 MB groß.

Bei Driver handelt es sich um ein Action Rennspiel, in dem ihr Missionen erfüllen muss. Davon gibt es insgesamt 40 in 4 Städten, bei schöner Grafik und vieles mehr.

Da es gratis ist, heißt es zugreifen und selbst ausprobieren. ;)

[app 343583887]

Folgt Gameloft auf Twitter, dort erfahrt ihr immer sofort, was es gerade im Adventskalender gibt!

Hotel Imperium – Der Gast ist König (Video) *Aktionspreis 79 Cent*

30. November 2010 Keine Kommentare

Bei Hotel Imperium dreht sich, wie der Name schon sagt, alles um Hotels. Aufbauen, Aufstocken und Umbauen. Als neuer Direktor lernen wir unter der Leitung von Lynette, der Besitzerin der Golden Bau AG, das Geschäft kennen und Missionen zu erfüllen. Die Story ändert sich aber schlagartig und wir helfen Lynette ihr Imperium zurück zu bekommen.

Zunächst werden wir durch eine kleine Einführung geschickt und lernen schnell, wie man ein Hotel errichtet und ausbaut, um noch mehr Profit zu machen. Neben den normalen Einnahmen gibt es auch immer wieder zusätzliches Geld durch Veranstaltungen, die im Hotel stattfinden und jeweils über dem Hotel erscheinen für einige Sekunden. Da muss man schnell sein, um das Geld einzusacken.

Wenn man ein Hotel baut, werden Baumaterial, Geld, Arbeiter und natürlich ein Grundstück benötigt. Jedes Hotel, welches man gebaut hat, erwirtschaftet einen gewissen Geldbetrag. Je nach Art und Ausbaustufe, setzt sich ein Betrag zusammen der automatisch vergütet wird. Mit diesem Geld kaufen wir dann wieder Baumaterial, Grundstücke, heuern neue Arbeiter an oder kaufen fremde Hotels.

Außerdem kann man in der Nähe seiner Hotels öffentliche Einrichtungen bauen, wie zum Beispiel ein Einkaufszentrum, um den Umsatz der anliegenden Hotels zu steigern. Neben dem Einkaufszentrum stehen einem im Laufe des Spiels noch 10 weitere attraktive Gebäude zur Verfügung, darunter ein Cafe, ein Park oder das eigene Hauptquartier.

Einige Missionen sind zudem auf Zeit und genau dort bedarf es oft einer guten Taktik, um alle Ziele zu erfüllen. Insgesamt gibt es 35 Missionen mit 5 verschiedenen Schauplätzen, 4 Minispielen, viele Gebäude, darunter die 6 Hotels mit je 3 Ausbaustufen und schöner Grafik.

Mir persönlich macht das Spiel sehr viel Spaß und bisher hab ich es auch noch nicht durchgespielt, da die Zeitmissionen doch schon ziemlich knapp bemessen sind.

Hotel Imperium gibt es im Moment für das iPhone und den iPod Touch zu einem Sonderpreis von nur 79 Cent, der normale Preis liegt bei 1,59€. Wenn die Aktion vorbei ist, bleibt einem auch noch eine kostenlose Lite Version zum Reinschnuppern.

[app 336902283]

[app 336902685]

Für das iPad gibt es eine HD-Version die aber mit ganzen 5,49€ zu Buche schlägt.

[app 371430912]

Adventskalender – Täglich 3 reduzierte Apps

29. November 2010 Keine Kommentare

Wie jedes Jahr um diese Zeit mehren sich die Adventskalender im Internet und da steht der iTunes App Store natürlich in nichts nach. Schnell war dieser Adventskalender unter den meistgeladenen kostenlosen Apps. Wobei noch nicht einmal klar ist, welche Apps es gibt. Nur eins ist bekannt, es gibt täglich 3 Apps die um bis zu 50% oder mehr reduziert sein sollen.

Hier gilt zunächst noch runterladen und abwarten. Vorfreude ist bekanntlich die schönste Freude und somit sind wir gespannt, was uns nun genau erwartet.

Es soll kurzzeitig in einem Forum eine Liste mit einer Auflösung gegeben haben aber dorthin verlinke ich nicht, es soll ja schließlich ein bisschen Spannung dabei sein. Das wäre ja so, als ob ich die ganze Schokolade an einem Tag aus meinem Schokoadventskalender aufessen würde. :)

Die Adventskalender ist für das iPhone, den iPod Touch und das iPad verfügbar.

[app 339793797]

Aqua Moto Racing kostenlos (Video)

26. November 2010 Keine Kommentare

Es geht weiter mit den Aktionen zu Thanksgiving. Diesmal geht es um das Jetski Spiel Aqua Moto Racing, welches es im Moment, für eine begrenzte Zeit, kostenlos im iTunes App Store verfügbar ist. Auf verschiedenen Strecken muss man sein Können beweisen, um an Punkte zu kommen, damit man seinen Jetski tunen kann.

Man steuert seinen Jetski dabei durch die Neigung des iPhones. Wenn man die linke Seite des Displays berührt, bremst man. Berührt man die rechte Seite, wird der Boost ausgelöst. Wenn man die untere Seite berührt, kann man nach hinten gucken und damit ist auch die ganze Steuerung erklärt. Es ist also ziemlich einfach sich zurechtzufinden.

Ich habe dazu ein Video erstellt, in dem ich einen kurzen Einblick ins Spiel gebe.

Das Spiel gibt es im Moment kostenlos. Sollte die Aktion vorbei sein, bleibt noch die Lite Version.

[app 303207527]

[app 303212804]

Außerdem wurde Aqua Moto Racing 2 reduziert auf 79 Cent. Es handelt sich dabei um eine universale App die auf dem iPhone, iPod Touch und iPad läuft und man sie somit nur ein mal kaufen muss.

[app 371255483]

iOS 4.2 nun online

22. November 2010 Keine Kommentare

Nun ist das lang erwartete iOS 4.2 Update verfügbar und über iTunes bereit zum Runterladen. Vor allem iPad Besitzer werden sich freuen, denn endlich kann auch dort Multitasking verwendet werden. Apple bringt somit alle iOS Geräte auf ein Level. Außerdem ist es nun möglich Musik oder Videos an Airplay fähige Geräte zu schicken, zu drucken und teilweise den Mobile-Me-Dienst zu nutzen.

Multitasking, Game Center und Ordner für das iPad

Das iPad kann nun endlich Multitasking und ist somit noch komfortabler zu benutzen. Jeder der ein iPhone oder einen iPod Touch besitzt kennt diese Funktion schon seit Langem. Außerdem kann man nun auch Ordner erstellen und gleiche Apps zusammenhalten. Ich nutze dieses Feature auf dem iPhone sehr gerne, denn sonst hätte ich 20 Homescreens und keinen Überblick mehr, wo welche App ist. Wer mit dem iPad gerne spielt, wird sich auch über das Game Center freuen. Dadurch kann man bei ausgewählten Spielen gegen Freunde und Bekannte antreten.

Mobile-Me

Der kostenlose Mobile-Me-Dienst ist leider nur für die neusten iOS Geräte nutzbar. Zudem zählen natürlich das iPhone 4, der iPod Touch 4G und das iPad. Besonders praktisch ist dabei die Möglichkeit sein Gerät zu orten und gegebenenfalls löschen, wenn man es verliert oder es gestohlen wird. Man kann damit dem Finder bzw. Dieb auch eine Nachricht aufs Gerät schicken und hoffen das dieser das Gerät zurückgibt.

Airplay

Besitzer eines Apple TV der 2ten Generation können sich über diese Funktion nun besonders freuen, denn damit kann man Musik oder Video direkt auf die neuste Generation des ATV schicken und wiedergeben. Wer einen Film von seinem iPad auf dem ATV gucken will muss aber auch noch sein ATV updaten, welches auch schon zur Verfügung stehen soll. Das Ganze funktioniert mit Musik natürlich auch mit dem seit langem verfügbaren Router von Apple, dem Airport Express. Ich besitze zwar noch kein ATV G2 aber das Feature ist natürlich ziemlich verlockend.

Drucken

Na gut, wirklich drucken kann ich mit dem iPhone oder iPad nun nicht. Ich zumindest nicht, denn ich besitze keinen der unterstützten Drucken HP-Photosmarts (B210, C310, C410, C510) oder den Envy-Drucker D410. Denn leider wurde die Freigabefunktion in Mac OS X 10.6.5 gestrichen, in der man seinen eigenen Drucker einfach freigeben konnte und dieser dann auf dem iOS Gerät gefunden wurde. Es sollen aber auch bald mehr Drucker folgen, die AirPrint unterstützen.

iOS 4.2.1 für das iPad, sowie iOS 4.2 für das iPhone und den iPod Touch stehen über iTunes bereit zum Aktualisieren. Voraussetzung für das Update ist aber iTunes 10.1.

Einen Überblick kann man sich auch auf der iOS Seite von Apple machen.

via fscklog

Mega Jump *kostenlos* (Video)

21. November 2010 1 Kommentar

Mega Jump macht wirklich süchtig, wenn ich das so sagen darf. In diesem Spiel muss man versuchen so viele Münzen wie möglich zu sammeln, um so hoch wie möglich zu kommen. Durch Neigen des iPhones nach links oder rechts steuert man sein Tierchen und sammelt im Flug diverse Power-Ups auf. Dadurch wird man zum Beispiel wie eine Rakete hochgeschossen oder aufgeblasen und kann somit mehr Münzen sammeln.

Auf dem Bild rechts hab ich einen Schirm aufgesammelt, der mich langsamer nach unten fallen lässt. Somit kann ich die Münzen besser treffen. Jede Münze, die man sammelt, schleudert einen ein wenig nach oben und so kommt man je nachdem, wie man sich anstellt, schneller oder langsamer ins nächste Level.

Es hat sich herausgestellt, dass es ziemlich schwierig ist, ein Video zu drehen und dabei zu spielen, wie ihr unten in meinem Video sehen könnt. Eigentlich bin ich natürlich viel besser aber das sagt wohl jeder. ;-)

Mega Jump macht spaß, ist leicht zu spielen und hat ein recht hohes Suchtpotenzial, weil man immer höher kommen will. Außerdem ist es im Moment kostenlos im iTunes App Store zu bekommen für das iPhone, den iPod Touch und das iPad. Der alte Preis lag bei 79 Cent und auch diese ist das Spiel wert.

[app 370398167]