Archiv

Archiv für die Kategorie ‘Video’

Apple Smart Cover für das iPad 2 ist nicht wirklich smart

21. März 2011 2 Kommentare


Wer sich, wie ich auch, für das iPad 2 interessiert, wird sich natürlich Gedanken machen über den Schutz des guten Stücks. Auch ich wollte mir das neue Smart Cover kaufen, doch nachdem ich folgendes Video gesehen habe, bin ich gar nicht mehr von der Funktionalität überzeugt.

Es ist ganz einfach, das Smart Cover wird mit der Innenseite nach außen geknickt um das iPad 2 auf dem Tisch angewinkelt zu platzieren. Wenn der Tisch also nicht sehr sauber ist, sammelt sich der Schmutz auf der inneren Fläche und hält das iPad einfach nicht sauber, wie es von Apple versprochen wurde.

Ich denke, wenn ich mir ein iPad 2 kaufe, dann werde ich mir eine andere Hülle suchen müssen. So schön die Funktion der praktischen Aufstellung ist, finde ich das Ergebnis im Video echt mehr als schlecht, besonders für einen Preis ab 39€. Da fand ich das erste Cover besser.

via Netbooknews.de

Bild:  Apple.de

Order & Chaos Online – Teaser zum neuen MMORPG auf dem iPhone und iPad

17. März 2011 4 Kommentare

Gameloft hat heute ein neues Spiel angekündigt. Order & Chaos Online soll ein Massive Multiplayer Online Role-Playing Game (MMORPG) werden für iPhone, iPod touch und iPad. Das Video sieht schon mal nicht schlecht aus, ich bin sehr gespannt, wie das Spiel dann tatsächlich spielbar ist und wie man die Server refinanzieren will. Kommt vielleicht bald eine monatliche Gebühr, die man per In-App kaufen muss. Wie bei WOW ein paar Euro pro Monat? Ich weiß zwar nicht ob Abos auch außerhalb von Zeitschriften möglich sind aber denkbar wäre es natürlich. Guckt euch das Video an.

Tolles iPad 2 Launch Video

12. März 2011 Keine Kommentare

Ich muss zugeben, immer wenn Apple ein Produkt auf den Markt bringt und die Menschen dafür Schlange stehen, gucke ich mir davon gerne Videos auf YouTube an. Ich persönlich habe so was bisher noch nicht mitgemacht. Mein iPad welches ich dann verkauft habe, um mir ein iPhone 4 zu kaufen, habe ich direkt bei Apple online bestellt. Das lag wohl auch daran, dass der nächste echte Apple Store in Hamburg ist und somit eine längere Fahrt anstehen würde. Ich würde die Stimmung aber gerne mal live erleben. Beim Anschauen der unzähligen Videos auf YouTube vom iPad 2 Launch ist mir ein tolles Video aufgefallen. Das was bei allen anderen Videos extrem nervt, ist die Klatscherei aber dieses wurde mir Musik untermalt. Ok die Musik ist nicht jedermanns Sache aber das Video gefällt mir echt gut.

Ich freue mich auf den 25. März, denn dann werden auch in Deutschland wieder viele anstehen und ich gucke mir dann erneut die Videos an. ;)

Apple iPad 2 ausgepackt, ausprobiert und mit dem iPad 1 verglichen (Videos)

12. März 2011 Keine Kommentare

Das iPad 2 gibt es seit heute Nacht deutscher Zeit in den USA zu kaufen und da hat sich Sascha von Netbooknews.de 4 Stunden in die Warteschlange gestellt und sich ein schwarzes iPad 2 mit 32 GB Speicher gekauft. In dem Video packt er in gewohnt guter Laune das in seinen Augen zurzeit beste Tablet aus und vergleicht es mir seinem nun alten iPad 1. Ich finde das Video sehr gut gelungen und wollte es euch nicht vorenthalten. Kritisiert wird natürlich die Bindung an iTunes aber es ist schon ein kleiner Performanceschub zu sehen. Ich denke trotzdem das erst zukünftige Apps die volle Leistung ausreizen können und uns da noch echte Top Spiele erwarten.

Außerdem hat er auch noch ein Video des weißen iPad 2 erstellt, welches mir aber nicht so wirklich zusagt.

Ob ich mir persönlich wirklich ein iPad 2 kaufen werde, weiß ich selber noch nicht. Ich will es selber erstmal in den Händen halten. Leider ist der nächste Apple Store in Hamburg, was zwar machbar wäre aber am 25. März muss ich leider arbeiten. Mal sehen, was sich ergibt. ;)

via Netbooknews.de

7 iPad Spiele von Gameloft für nur 79 Cent und den Preis von Dungeon Hunter 2 bestimmen (Video)

9. März 2011 Keine Kommentare

Es gibt zwei neue Aktionen von Gameloft. Zum einen kann man den Preis von Dungeon Hunter 2 (App Store-Link) bestimmen, indem man verschiedene Aktionen durchführt. Unter anderem kann man einen Tweet abschicken oder eine Videoantwort bei YouTube erstellen. Je mehr Leute mitmachen, um so kleiner wird der Preis. Die Zeit läuft, denn es kann nur noch bis zum 11. März mitgemacht werden. Ich bin gespannt, ob wir den Preis auf 79 Cent drücken können, das Spiel kostet im Moment noch 5,49€. Das Spiel (Review) ist nach dem ersten Teil ein guter Nachfolger gelungen und für 79 Cent wäre das Rollenspiel sehr günstig. Der neue Preis gilt dann am 12. März, weiter Infos gibt im Blog von Gameloft.

Die zweite Aktion ist die Senkung von 7 Spielen für das iPad.

Die komplette Liste findet ihr hier:

Außer UNO habe ich bisher noch keines der Spiele gespielt. Dafür ist aber besonders UNO sehr gut gelungen auf dem iPad. Vielleicht ist ja ein Spiel für euch dabei. ;)

via Twitter.com

Tom Clancy’s Rainbow Six: Shadow Vanguard erscheint am 17. März auf dem iPhone und iPod touch (Video)

7. März 2011 Keine Kommentare

Der nächste Spitzentitel von Gameloft steht in den Startlöchern, denn das neue Video zu Tom Clancy’s Rainbow Six: Shadow Vanguard verrät das Erscheinungsdatum, den 17. März, und zeigt wie das Spiel auf dem iPhone und dem iPod touch aussehen wird. Ich persönlich bin gespannt, wie gut es sich steuern wird, wenn taktische Spiele wie Rainbow Six erfordern nicht nur blindes Geballer, sondern überlegte Schritte.

Es wird 11 Missionen geben, einen CO-OP Modus mit bis zu 3 Spielern gemeinsam, welche zusammen Missionen erfüllen können. Außerdem einen Multiplayer mit bis zu 10 Spielern, die gegeneinander antreten können. Somit ist sehr wahrscheinlich, dass die Multiplayer Modi auch per Internet funktionieren werden, denn 9 weitere Freunde zu finden mit einem iPhone und ein lokales Match zu starten wird eher schwieriger. Ich bin gespannt, hier nun das neue Video:

via Twitter.com

Minigore, Eternal Legacy und Sacred Odyssey günstiger (Videos)

7. März 2011 Keine Kommentare

Heute gibt es Minigore (App Store-Link) für iPhone und iPod touch kostenlos und Minigore HD (App Store-Link) für das iPad reduziert auf 79 Cent. Dabei handelt es sich um ein typisches Ballerspiel, mit einer guten Steuerung und lustigen Sprüchen. Es macht sehr viel Spaß einfach alles weg zu ballern und mit den erreichten Punkten neue Charaktere freizuschalten. Man sollte sich die kostenlose iPhone Version auf jeden Fall gönnen. ;) (Review)

Außerdem gibt es Sacred Odyssey (App Store-Link) günstiger. Bei Sacred Odyssey ist das Verfolgen des aktuellen Preises immer so eine Sache, denn das Spiel wird per In-App-Kauf freigeschaltet und somit erscheint es nicht im AppTicker (App Store-Link). Leider ist hier auch nur die iPhone Version günstiger. Das Spiel ist in meinen Augen eines der bisher besten Actionrollenspiele und ich vermute, dass es in Zukunft bestimmt auch eine 79 Cent Aktion geben wird. Ich habe es mir zwar schon direkt zu Beginn gekauft für 5,49€ aber der neue Preis von 3,99€ ist für den Umfang schon recht günstig. (Review)

Wer auf Spiele wie Final Fantasy steht, ist bei Eternal Legacy (App Store-Link) genau richtig. Rundenbasierte Kämpfe, gute Story, großer Umfang und tolle Grafik zeichnen das Spiel aus. Nun ist der Preis von 5,49€ auf 3,99€ für iPhone, iPod Touch und Eternal Legacy HD (App Store-Link) für das iPad gefallen. Mir hat das Spiel sehr gut gefallen, trotzdem habe ich es nicht bis zum Ende durchgespielt. Irgendwie hat mich die Lust nach einiger Zeit verlassen. (Review)

Mehr…

Infinity Blade – Überragende Grafik (Video)

2. März 2011 Keine Kommentare

Update 02.03.2011: Das Spiel ist zum ersten Mal auf 2,39€ (App Store-Link) reduziert /Update Infinity Blade (App Store-Link) ist seit heute verfügbar und gleichzeitig auch das erste mobile Spiel, welches auf der Unreal 3 Engine basiert. Besonders diese Eigenschaft macht das Spiel in meinen Augen zu den grafisch schönsten Spielen, welches ich auf dem iPhone 4 bisher gesehen habe. Auch das Gameplay überzeugt.

Wenn man ins Spiel einsteigt, könnte man auch denken, dass die Szenen vorgerendert sind und einfach als Video abgespielt werden. Doch dem ist nicht so, die Grafik ist einfach beeindruckend und vor allem ruckelfrei auf meinem iPhone 4.

Wir tauchen in die Geschichte ein und lernen die Basics des Kampfes anhand einfacher Tutorials, die uns an den Gegner gut erklärt werden. Das Spiel folgt einer strickten Storyline, es gibt zwar hier und da die Option etwas aufzusammeln, doch größtenteils geht man von Gegner zu Gegner. Wenn man stirbt, beginnt die Story von vorn aber der Charakter behält seine Attribute und das Level, was einem den Einstieg wiederum erleichtert. Ich bin zu dem Gegner gekommen, der meinen Vater im ersten Video getötet hat, und habe verloren, danach konnte ich aber mit meiner besseren Rüstung und Level 3 neu starten.

Sehr umfangreich ist auch die Möglichkeit sich mit neuem Equipment auszurüsten. Nach jedem Gegner bekommt man Punkte für seine Gegenstände, um diese zu verbessern und mastern. Außerdem kann man sich mit dem gefundenen Geld neues Equipment kaufen. Dabei zeigt eine kleine Übersicht die Eigenschaften an im Vergleich zum alten Equipment.

Das Spiel ist wirklich sehr interessant und die Grafik sowie Steuerung überzeugen. Die Musik und die Effekte sind düster und passen zum Inhalt. Für 4,99€ (App Store-Link) bekommt man das grafisch schönste Spiel zurzeit mit einem Multiplayer (hab ich noch nicht entdeckt), unzählige Schwerter, Schilde, Helme, magische Ringe und viele Gegner.

Es ist universell programmiert, läuft aber nur auf folgenden Geräten: iPhone 4, iPhone 3GS, iPad, iPod Touch 3. Generation oder iPod Touch 4. Generation.

Guckt euch mein Gameplay Video an.

[app 387428400]

tripwolf – Neue Version mit allen Karten gerade kostenlos (Video)

27. Februar 2011 Keine Kommentare

Ich persönlich bin ja ein Fan von Reiseführern und besonders von solchen, die offline funktionieren. Oft war ich im Ausland und konnte Google Maps nicht nutzen, weil ich keine teuren Roaming Gebühren zahlen wollte. Zum Glück gibt es einige Reiseführer, die auch offline funktionieren. Die neue Version von tripwolf – dein Reiseführer mit Stadtplan (App Store-Link) bietet genau das, was einen guten Reiseführer auszeichnet. Als besondere Aktion gibt es alle Karten, und die verfügbaren Karten kosten normalerweise 3,99€, gerade kostenlos!

Wenn man sich die kostenlose App runterläd, wird man zunächst gefragt, ob man sich registrieren möchte. Da ich generell sehr skeptisch gegenüber solchen Datensammlungen bin, habe ich dieses abgelehnt und konnte die App trotzdem nutzen und natürlich auch weitere Karten runterladen. Der Umfang ist wirklich riesig und es ist im Moment kostenlos! Das bedeutet, ladet einfach einige Karten runter, die ihr irgendwann gebrauchen könntet. So gut wie alle Hotspots der Welt sind vertreten.

Beim Download der Offline-Karten hat man die Möglichkeit aus drei Optionen zu wählen. Man kann sich nur den Text runterladen, den Text und die Karten oder den Text, die Karten und die Fotos. Besonders die letzte Option benötigt  nicht nur am meisten Platz, sondern braucht auch seine Zeit bei der Installation. Ich habe mir die Deutschland-Karte runtergeladen, welche 131 MB groß ist und es sind 1807 Fotos vorhanden. Besonders die Integration dauert schon einige Minuten. Bei meinem iPhone 4 ca. 20 Minuten allein für die Fotos, ohne die Downloadzeit. Die ist je nach Verbindungsgeschwindigkeit sehr schnell.

Der Informationsumfang ist gut und die Ortung funktioniert sehr schnell. Die Augmented Reality Funktion zeigt wichtige Informationen in der Nähe indem man sich mit dem iPhone in die richtige Richtung dreht. Diese Funktion ist echt beeindruckend und funktionierte bei mir sehr schnell. Nervig ist nur das, wenn man etwas auswählt, um weitere Details zu bekommen und dann wieder zurück möchte, im Menü landet und nicht direkt wieder in der Augmented Reality Funktion. Diese muss man dann erneut laden, was einige Sekunden dauert.

Interessant ist außerdem die Möglichkeit, alle Einrichtungen zu bewerten. Dazu muss man sich aber natürlich registrieren. Ich verlasse mich schon ziemlich oft auf die Bewertungen bei Google Maps und wurde bisher noch nie enttäuscht. Man ist aber natürlich nie vor falschen Bewertungen geschützt.

Im Großen und Ganzen ist die App besonders nach dem Update einen Blick wert. Da die Karten im Moment kostenlos sind, lohnt es sich für alle die öfters unterwegs sind und keine teuren Roaming Gebühren für Internet im Ausland zahlen, trotzdem aber gut informiert in einer Stadt unterwegs sein möchten. Mehr…

WiFi2HiFi – Musik vom PC oder Mac über das iPhone zur Stereoanlage streamen (Video)

21. Februar 2011 1 Kommentar

Heute ist WiFi2HiFi (App Store-Link) nun endlich im App Store erschienen und bietet eine wirklich interessante Funktion, mit vielen Einsatzgebieten. Ich benutze das Programm nun ca. seit 10 Tagen und konnte mich lange damit beschäftigen. Es lässt sich nämlich der gesamte Ton, egal aus welcher Quelle dieser auf dem PC oder Mac stammt, auf das iPhone zu streamen.

Um das zu realisieren, benötigt man aber neben der WiFi2HiFi App auch ein Programm, welches man sich auf der Webseite kostenlos runterladen kann. Unterstütz werden Windows 7, Vista und Mac OS X 10.6. Ich besitze ein Windows 7 System und habe das Programm ganz einfach nach dem Download installiert und ausgeführt. Es zeigt sich folgendes Fenster:

Dieses Fenster sucht nach meinem iPhone mit der ausgeführten WiFi2HiFi App und zeigt dessen IP-Adresse an. Man tippt diese also ab und drückt auf connect:

Danach verändert sich das Fenster. Das Programm hört auf zu suchen und man kann sich dem iPhone widmen.

Dort sieht man einen großen Lautstärkeregler und zwei Lämpchen. Diese zeigen an, ob Musik abgespielt wird, nicht das man verbunden ist. Hier würde ich mir noch ein Lämpchen wünschen, ob ich denn nun verbunden bin oder nicht. Wenn man also ein Musikprogramm seiner Wahl am Computer startet, erkennt das WiFi2HiFi Programm auf dem Computer das Ton ausgegeben wird und überträgt diesen dann direkt aufs iPhone. Die Verzögerung liegt bei mir, bei ca. 4 Sekunden (2 Router und 1 Access Point verteilen bei mir das Wlan-Signal).

Der Vorteil bei WiFi2HiFi liegt natürlich bei der Unabhängigkeit der Musikquelle. Ich kann Musik aus iTunes, dem Windows Media Player oder irgendeinem Streamingdiensten, der keine eigene App anbietet streamen. Die Grundidee liegt dabei natürlich darin, dass man sein iPhone oder iPod touch an die Anlage anschließt oder diese im Sounddock platziert und die Musik dann auch direkt vom Rechner steuern kann. Das ist schon ziemlich praktisch.

Ich für meinen Teil habe aber noch ein Verwendungsbeispiel weil ich meine ganze Musik eh in iTunes verwalte. Da WiFi2HiFi multitaskingfähig ist, starte ich die App zuerst und dann iTunes auf meinem PC. Danach nehme ich die kostenlose Remote (App Store-Link) App und kann dann auch direkt auf dem iPhone die Bibliothek steuern und bestimmen, was ich hören möchte. Somit muss ich mir nicht die komplette Musik aus der Bibliothek auf mein iPhone kopieren und kann im Haus Musik auf das iPhone streamen und steuern. Wichtig ist nur das man im gleichen Wlan ist, wie der PC oder Mac von dem gestreamt wird.

In meinen Augen ist das Programm wirklich praktisch und die Qualität ist auch sehr gut, die Verzögerung von ca. 4 Sekunden muss man wohl in Kauf nehmen, hat mich bisher nicht weiter gestört.

Was man aber noch bedenken sollte, ich habe mich mal richtig erschreckt, als ich Musik mit dem iPhone gehört habe und auf einmal ein Skype Anruf rein kam. Der Klingelton des Programms wird natürlich auch übertragen. Das gilt für alle Töne, die von irgendeinem Programm erzeugt werden. ;)

Hier noch ein kurzes Video vom Entwickler:

Mehr…