Home > iPad, Schnäppchen > iPad der ersten Generation kostet nur noch 379€ oder refurbished ab 329€

iPad der ersten Generation kostet nur noch 379€ oder refurbished ab 329€

Für alle die sich für ein iPad interessieren, stellt sich natürlich nun die Frage, ob man unbedingt die zweite Generation benötigt. Ich persönlich habe vor dem iPhone 4 ein iPad besessen und war im Grunde auch zufrieden. Alle Spiele und Programme, die es gab, werden natürlich auch weiterhin laufen. Auch neue Apps werden auf dem iPad der ersten Generation laufen, da sich die Auflösung im Gegensatz zur zweiten Generation nicht verändert hat. Wer also vielleicht die zweite Generation überspringt und jetzt sehr günstig das iPad 1 kauft, kann ordentlich sparen. Denn nun geht es schon für 379€ los mit der Wifi only Version. Die reicht, dann wann würde man es schon mobil nutzen? Ich hatte zwar eins mit 3G habe dieses aber nur einmal während der Gamescom genutzt. Das iPad ist in meinen Augen perfekt, um zuhause zu surfen, wenn einem das Laptop zu sperrig ist. Dafür habe ich es auch meist benutzt.

Durch die iOS Version 4.3 kann man nun auch, falls man ein iPhone 4 besitzt, bald die eigene Datenverbindung freigeben und ein Wlan erzeugen. Der Aufpreis von 120€ lohnt sich somit nicht mehr in meinen Augen. Natürlich fehlt auch das GPS aber wer benutzt sein iPad schon als Navi, also ich habe es höchstens für Google Maps benutzt aber nicht unterwegs.

Wer noch mehr sparen will, kann im refurbished iPad ab 329€ kaufen. Das sind meist iPads die zurück geschickt wurden. Mit großer Wahrscheinlichkeit aber nun neue iPads, die auch abverkauft werden, da der Startschuss für das iPad 2 in Deutschland am 25. März ist, in gut 2 Wochen. Hier lässt sich also enorm viel Geld sparen.

Nehmen wir als Konkurrenten das Samsung Galaxy Tab, welches immer noch ca. 460€ (Amazon-Link) kostet aber natürlich 3G unterstützt, dafür aber kleiner ist oder das Archos 101 (Amazon-Link) mit ca. 280€, welches aber nicht so flüssig läuft, wie das iPad. Ich persönlich tendiere im Moment eher zum iPad 1. Das neue iPad 2 ist ja schön und gut aber es ist keine Revolution. Diese Generation kann also getrost übersprungen werden.

Vielleicht muss ich meine Annahme aber auch bald revidieren, falls sehr performante Spiele kommen, die nicht mehr auf dem iPad 1 laufen, da diese nur 256 MB Ram hat. Das wird aber die Zukunft zeigen. Ich bin gespannt, wie sich der Markt entwickelt.

Bildquelle: Apple.de