Archiv

Artikel Tagged ‘Honeycomb’

*Update: Deutsche Preise* Offizielle Produkseite zum Asus Eee Pad Transformer ist nun online

4. April 2011 Keine Kommentare

Update: Notebook.de hat die deutschen Preise veröffentlich. Es soll bei 399€ für die 16GB Wifi Version ohne Tastatur los gehen und bei 699€ enden für die 32GB Version mit UMTS und Tastatur. Ich persönlich finde die Preise echt gut. via nDevil.com /Update

Die offizielle Produktseite zum meinem favorisiertem Honeycomb Tablet Asus Eee Pad Transformer mit optionaler Tastatur ist nun online. Die Seite ist zwar auf englisch aber es finde sich alle Informationen zum Gerät selber und zur Software.

Wirklich sehr interessant finde ich die Tatsache, das dort auch ein GPS Sender aufgelistet ist. Nun dachte ich ok, das ist dann vielleicht wie beim iPad nur bei dem UMTS Modell aber es handelt sich wirklich um das Wifi only Modell.

Somit kann man trotz fehlenden UMTS offline Navigation betreiben. Klar Google Maps funktioniert nur mit einer Onlineverbindung aber es gibt ja noch andere Kartendienst und Navigationssoftware.

Zusammengefasst: IPS Display, Tegra 2, ca.9 Stunden Laufzeit und mit Tastatur 16 Stunden, GPS, unverändertes Android Honeycomb und offener Bootloader, wirklich tolles Design und das zu einem Preis von ca. 430€ bzw. mit Tastatur 480€ mit 16 GB Speicher.

Ich will das Gerät einfach nur noch haben und ausprobieren! :D

Hier geht zur offiziellen Produktseite des Asus Eee Pad Transformer.

Bei Amazon könnt ihr euch auf die Mailingliste setzen lassen. Es soll noch im April in Deutschland erscheinen.

Bildquelle: Asus.com

*Update* Android 3.0 Honeycomb auf dem Motorola Xoom in Aktion und Android Webstore online (Video)

2. Februar 2011 Keine Kommentare

Knapp eine Stunde hat das Event heute Abend gedauert, in dem einiges präsentiert wurde. Zum einen natürlich Honeycomb an sich und die wirklich sehr gute Performance auf dem Motorola Xoom, die dank Hardwareunterstützung realisiert wurde. Es wurde zwar sehr oft erwähnt, das sehr viel Arbeit in die Steigerung der Performance investiert wurde, doch was zählt sind bewegte Bilder. Leider gibt es das Event noch nicht als Video aber ein Besucher hat ein 3:29 Minuten langes Video gedreht, in dem man die Performance noch einmal sehen kann.

Update: Nun ist das komplette Video des Events online:

/Update

Die zweite große Neuerung ist der Webstore. Dieser ist unter der Adresse market.android.com zu erreichen. Er bietet endlich die Möglichkeit, per Browser App zu suchen und zu betrachten. Besonders interessant ist auch die Möglichkeit eine App im Browser zu kaufen, zu bezahlen und sich diese dann direkt aufs Android Smartphone zu schicken. So etwas würde ich mir auch fürs iPhone wünschen.

Android Honeycomb 3.0 ist ein wirklich sehr gutes System für Tablets und läuft endlich flüssig. Leider wurde kein Erscheinungsdatum genannt. Ich denke spätestens auf dem Mobile World Congress in Barcelona Mitte Februar gibt es mehr Infos.

Heute Live ab 19 Uhr deutscher Zeit Android Honeycomb-Event bei YouTube

2. Februar 2011 Keine Kommentare

Googles Android 3.0 Honeycomb ist endlich die langersehnte Version für Tablets und viele Hersteller werden ihre neuen leistungsfähigeren Tablets mit der neuen Version ausliefern. Ich bin gespannt, denn nun erwartet uns eine Flut von neuen und hoffentlich endlich überzeugenden iPad Konkurrenten. Natürlich gibt es schon einige Tablets, die auch gut funktionieren, wie das Samsung Galaxy Tab, doch mich persönlich hat dieses nicht wirklich angesprochen, da es einfach zu klein ist. Wenn ich unterwegs bin, hab ich mein iPhone 4, wenn ich zuhause bin, ist mir das Display des Galaxy Tab aber dann doch zu klein. Deswegen freue ich mich vor allem auf das Motorola Xoom. Zwar liegt die Tendenz im Moment noch zum iPad 2 aber ich bin durchaus aufgeschlossen, mich überzeugen zu lassen.

Das Preview-Video zu Android 3.0 Honeycomb verspricht ein zumindest ein tolles Design.

Heute Abend um 19 Uhr deutscher Zeit wird das Live-Event zu Android 3.0 Honeycomb direkt auf YouTube übertragen. Zum Glück hab ich heute frei und kann es mir direkt angucken. Ich bin gespannt.

via Techcrunch.com

Blick über den Tellerrand – Android 3.0 Honeycomb und die Tablet Hardware (Video)

6. Januar 2011 Keine Kommentare

Als ehemaliger (und vielleicht bald wieder) Android User habe ich die Blogs und News rund um Android natürlich immer noch im Blick und bin gar nicht so abgeneigt von dem, was uns mit Android 3.0 Honeycomb erwartet. Die CES 2011 ist in vollem Gange und jeder der was auf sich hält präsentiert ein Tablet. Dabei sind die großen Player wie Asus, Motorola, Samsung, Sony Ericsson oder HTC natürlich nicht weit. Ich gehe auf meinen derzeitigen Favoriten, das Motorola Xoom, ein.

Zunächst möchte ich euch ein Video vom neuen Android 3.0 Honeycomb zeigen, welches nun wirklich für den Einsatz in Tablets geeignet ist. Die GUI gefällt mir echt gut.

Vor allem mag ich die interaktiven Widgets auf dem Homescreen. Das ist auch das, was ich an meinem iPhone 4 vermisse.

Interessant sind dabei auch die Anforderungen an die Tablets auf denen Android 3.0 laufen soll. Diese sind nämlich einfach ein Traum. Bei einem 10,1 Zoll Tablet, wie dem Motorola Xoom hat das Display eine Auflösung von sagenhaften 1280×800 Pixeln, befeuert durch einen 1 GHz Dual Core Nvidia Tegra 2 Prozessor, 1GB Ram und einer (oder zwei?) 5 Megapixel Kameras, mit denen in 720p Videos aufgezeichnet werden können. Außerdem ist 802.11n-WLAN, 3G (Später 4G LTE), 32 GB Speicher, welcher durch den SD-Karten Slot erweitert werden mit an Board. Das gute Stück soll trotzdem 10 Stunden Laufzeit bieten. Das verspricht viel Power und tolle Grafikleistung bei Spielen. Aber auch beim Surfen und dem Abspielen von 1080p Filmen über HDMI hat man nun eine anständige Auflösung. Mal abwarten, was das gute Stück Technik kosten wird und wann es hier in Deutschland auf den Markt kommt.

Dazu noch ein Video von Netbooknews.de mit Sascha und einem fast Hands-on. ;)

Es wird eindeutig das Jahr der Tablets und Super Smartphones. Was wird das iPad 2 und iPhone 5 bieten? Dazu bald noch einige Überlegungen.

via Netbooknews.de & nDevil.com

Bildquelle: mashable.com