Archiv

Artikel Tagged ‘kostenlos’

Lidl

13. November 2010 Keine Kommentare

Eigentlich surfe ich mit dem iPhone direkt auf der Lidl Internetseite doch dort sind leider auch Flash Animationen eingebunden und diese kann das iPhone nicht darstellen. Somit hab ich die Lidl App ausprobiert und finde die Umsetzung recht gut. Es wird einem ein Überblick über alle im Moment laufenden Angebote geboten, mit den jeweiligen Artikeln die gerade im Angebot sind.

Dabei ist mir sofort aufgefallen, dass ich die Darstellung nicht ändern kann, indem ich das iPhone zur Seite neige, das ist aber auch nicht nötig denn die App ist so auch sehr übersichtlich.

Die App bietet neben den aktuellen Filialangeboten auch noch einen Onlineshop, mit der Angabe ob ein Artikel noch lieferbar ist oder schon ausverkauft. Außerdem gibt es eine Merkliste und den Blätterkatalog, welcher das gesamte Prospekt darstellt, in dem man dann gemütlich rumblättern kann. Ganz praktisch ist vor allem die Möglichkeit sich eine Filiale in der Nähe anzeigen und dann bequem per Google Maps hin navigieren zu lassen.

Ich persönlich finde die App sehr übersichtlich und schön gestaltet. Sie ist für das iPhone und den iPod Touch kostenlos im App Store erhältlich.

[app 398474140]

Micro-SIM selber machen

12. November 2010 Keine Kommentare

Als ich mir vor kurzem das iPhone 4 im Apple Online Store bestellt habe, kam mir natürlich sofort der Gedanke, wie komme ich nun an eine Micro-SIM, denn nur die funktioniert im iPhone 4und iPad. Da ich eine Tchibo SIM-Karte benutze, hab ich direkt mal die Hotline angerufen, ob man sich nicht einfach eine neue Micro-SIM schicken lassen kann. Das geht leider nicht da laut Aussage der Hotline von Tchibo keine Handys verkauft werden, die eine Micro-SIM benötigen. Die nette Dame am Telefon gab mir aber den Tipp, dass man auf eigene Verantwortung die SIM-Karte nach einer Schablone zerschneiden könnte und falls irgendwas schief geht, muss man in den sauren Apfel beißen und eine Ersatzkarte bestellen.

Nun gut, also machte ich mich auf die Suche nach dieser Schablone und bin bei Macnotes.de auf einen interessanten Artikel gestoßen. Dort wird ganz genau erklärt, wie man sich aus einer normalen SIM-Karte eine Micro-SIM schneiden kann. Ich habe mir dann die Schablone (PDF-Dokument) runtergeladen und ausgedruckt. Wie ich nun mal bin, hab ich natürlich den Artikel nicht komplett durchgelesen und einen wichtigen aber ziemlich entscheidenden Satz übersehen. Wenn man sich die Schablone ausdruckt, muss man darauf achten diese nicht verkleinert drucken zu lassen, wie das bei mir leider der Fall war und es mit 97% gedruckt wurde.

Auf die Schnelle hab ich das nicht gesehen, bei Anpassen der Seitengröße müsste es wie folgt aussehen, damit alles klappt.

Somit schwimmt die, etwas zu klein geschnittene, Micro-SIM ein wenig im Schlitten aber zu meinem Glück funktioniert sie trotzdem und ich kann meine Tchibo Karte mit der alten Nummer problemlos im iPhone benutzen.