Archiv

Artikel Tagged ‘Twitter’

TweetDeck – Für mich der perfekte Twitter Client auf meinem Android Smartphone

2. April 2011 Keine Kommentare

Auf der Suche nach dem für mich perfekten Twitter Client auf meinem Android Smartphone bin ich nach etlichen Versuchen auf TweetDeck (Android Market-Link) gestoßen. Es erfüllt im Grunde alle meine Bedürfnisse und ist vom Design her auch mein Fall. Bei vielen anderen Twitter Apps hat mich das ruckelige Scrollen und die Werbung genervt. Auf dem iPod touch nutze ich die offizielle Twitter App, doch auf dem Base Lutea TweetDeck obwohl es auch für iOS TweetDeck gibt. Das sagt mir auf dem iPod nicht wirklich zu.

TweetDeck bietet die Möglichkeit mehrere Twitter Accounts zu verwalten, doch dann wird es ein wenig unübersichtlich. Außerdem kann man zusätzlich noch Facebook, Buzz und Foursqaure einbinden. Ich nutze nur einen Twitter Account und bin sehr zufrieden. Nachdem ich den Aktualisierungsintervall auf 15 Minuten gestellt habe, werden die Nachrichten immer schön automatisch aktualisiert und in der Statusleiste angezeigt. In den Column Settings kann man für jede Spalte eigene Intervalle und Benachrichtigungsoptionen einstellen. Sodass z.B. bei normalen Tweets nur ein Symbol in der Statusleiste erscheint und bei persönlichen Nachrichten das Handy vibriert oder ein Ton abgespielt wird.

Natürlich gibt es auch Widgets und hier hat man die Wahl zwischen drei verschiedenen. Ich nutze die Column, weil man dort die letzten beiden Einträge sehen kann. Es belegt auf meinem Smartphone relativ viel Platz mit 3×3 Icons und hat bei mir eine eigene Seite bekommen. Meistens gehe ich aber über die Statusleiste direkt in die App wenn es neue Tweets gibt.

Da ich im Moment alle Informationen zum Asus Eee Pad Transformer sammle, habe ich mir eine individuelle Columne erstellt mit den Begriffen Eee Pad Transformer. Somit werden mir in einer eigenen Spalte alle Tweets mit den Begriffen angezeigt. Finde ich schon sehr praktisch.

TweetDeck gibt es kostenlos im Android Market und es kommt erfreulicher Weise ohne Werbung aus. ;)

Quick Bar in der offiziellen Twitter App wurde endlich entfernt

1. April 2011 Keine Kommentare

Das gestrige Update der offiziellen Twitter App (App Store-Link) für iPhone, iPod touch und iPad hat nach erheblichen Protesten die Quick Bar nun ganz entfernt. Die nervende Animation hat gesponserte Beiträge hervorgehoben und war nach einem Update an die Spitze aller Twitter Nachrichten gerutscht. Ich hatte mich zwar mittlerweile daran gewöhnt und eh nicht mehr beachtet, trotzdem ist es schön, dass die Quick Bar nun wieder weg ist. Auf meinem iPod touch 4G ist die offizielle Twitter bisher mein Favorit unter allen anderen Twitter Apps. Sie ist sehr einfach aufgebaut und tut genau das was sie soll.

Auf meinem Android Handy nutze ich TweetDeck (Android Market-Link). Ich habe echt fast alle Twitter Apps ausprobiert, doch TweetDeck hat es mir angetan. Es ruckelt nicht beim scrollen und es wird sehr schnell geladen. Außerdem wird keine Werbung eingeblendet und man kann sich ganz einfach eigene Suchbegriffe in die Übersicht einfügen, die dann individuell aktualisiert werden.

Nun twittert auch der iTunes App Store

25. Januar 2011 Keine Kommentare

Seit heute Nacht ist nun auch der iTunes App Store bei Twitter vertreten. Mittlerweile ist dieser auch verifiziert und soll Tipps liefern zu interessanten Apps aus dem App Store. Mittlerweile sind es schon fast 80.000 Follower.

Folgt dem App Store bei Twitter.

Natürlich ist auch AppTick bei Twitter vertreten und liefert alle Beiträge des Blogs und interessante Retweets.

Immer auf dem neusten Stand per E-Mail

6. Januar 2011 Keine Kommentare

Nicht jeder mag Twitter oder abboniert einen Blog per RSS und somit habe ich mich entschlossen, einen Newsletter zu verschicken. Wenn ihr euch eintragt, bekommt ihr einmal am Tag zwischen 17 und 19 Uhr eine E-Mail, falls es neue Beiträge auf meinem Blog gibt. Wenn es nichts Neues gibt, kommt auch keine E-Mail. Die E-Mails werden per FeedBurner verschickt.

Rechts in der Seitenleiste findet ihr den neuen Punkt. Dort tragt ihr einfach eure E-Mail-Adresse ein und bestätigt diese. Es wird keine Werbung oder Sonstiges verschickt. Nur mein Newsletter mit den neusten Beiträgen.

Ansonsten würde ich mich natürlich freuen wenn ihr mir bei Twitter folgt, den Blog per RSS abboniert, meinen YouTube Kanal abboniert und mich per Facebook verlinkt.

All diese Möglichkeiten gibt es hier überall im Blog.

Vielen Dank. :)