Home > Freigabe: 12+, iPad, iPhone, iPod Touch, Multiplayer, Review > Tom Clancy’s Rainbow Six: Shadow Vanguard erschienen

Tom Clancy’s Rainbow Six: Shadow Vanguard erschienen

Nun ist einer der bekanntesten Taktikshooter auch für iPhone und iPod touch verfügbar. Mit Tom Clancy’s Rainbow Six: Shadow Vanguard (App Store-Link) bringt Gameloft einen weiteren wirklich guten Titel auf den Markt. Besonders eindrucksvoll ist der Multiplayer über das Internet mit bis zu 10 Spielern. Überraschend ist auch, das Gameloft nun nicht auf die In-App Kaufoption setzt, sondern das Spiel wieder ganz normal für 5,49€ anbietet. Mir persönlich ist das egal wie ich das Spiel kaufen kann, Hauptsache ich muss es nicht mehrfach kaufen, wenn ich eventuell ein Gerät wechsle.

Was mir beim ersten Anspielen aufgefallen ist, ist das wirklich sehr gute Tutorial zu Beginn. Man wird mit allen wichtigen Steuerungsfunktionen bekannt gemacht und dabei kommt die Gyroskop-Steuerung sehr gut zur Geltung. Jeder der ein neueres Gerät besitzt, sollte unbedingt diese Steuerung wählen, obwohl die Steuerung per Finger auch noch gut funktioniert. Mir ist es dabei aber oft passiert, das ich den Gegner nicht so gut anvisieren konnte, auch wenn die automatische Anvisierung doch gut nachhilft. Negativ fallen bei der Steuerung nur die relativ kleinen Bereiche für den Waffenwechsel auf. Ich denke aber das man sich mit der Zeit dran gewöhnt.

Der Missionsumfang ist recht gut mit 11 Missionen. Ich habe für die ersten Missionen um die 20 Minuten gebraucht, was so der Durchschnitt sein sollte. Dabei kommt es bei Rainbow Six nicht darauf an, schnell durch die Missionen zu huschen, sondern alle technischen und taktischen Mittel zu nutzen, die einem zur Verfügung stehen. Alleingänge sind auch nicht wirklich sinnvoll. Spaß macht hierbei auch der KO-OP Modus, bei dem man mit Freunden zusammen Missionen erfüllen kann. Das funktioniert aber nur im lokalen Wlan oder per Bluetooth. Dabei sollte man schon in der Nähe bleiben, um miteinander reden zu können.

Wirklich sehr gut ist der Multiplayer übers Internet gelungen. Ein klassisches Death Match mit bis zu 10 Spielern ist auf dem iPhone 4 schon echt super zu spielen. Nun bin ich nicht grad ein Profi bei Shootern auf dem iPhone, trotzdem hatte ich schon meinen Spaß, wenn ich mal ein paar Leute erwischt habe. Der Langzeitspielspaß ist allein durch den Multiplayer gegeben und der Preis gerechtfertigt. Voraussetzung ist dabei aber eine gute Internetverbindung aller Spieler.

Ich finde das Spiel sehr gut gelungen, die Grafik überzeugt auf dem iPhone 4 und die Spannung ist in jeder Mission gegeben. Der Multiplayer macht sehr viel Spaß, wenn alle eine gute Internetverbindung haben. Der KO-OP Modus rundet die Sache dann noch ab, denn ein Freund neben einem ist immer besser als ein Computerspieler. ;) Für 5,49€ eine gute Investition, auch wenn es sicher bald wieder einige Preissenkungen geben wird. Davon wird auch Tom Clancy’s Rainbow Six: Shadow Vanguard (App Store-Link)  nicht verschont bleiben.

Eine iPad Version gibt es leider noch nicht, vielleicht erscheint da noch etwas bevor das iPad 2 am 25. März in Deutschland erscheint.

Wichtig: Das Spiel ist Kompatibel mit dem iPhone 3GS, iPhone 4, iPod touch (3. Generation), iPod touch (4th generation) und dem iPad.