Home > Freigabe: 4+, iOS, iPad, iPhone, iPod Touch, kostenlos, Review > WiFi Photo Transfer – Kabellos Fotos und Videos per Browser abgreifen

WiFi Photo Transfer – Kabellos Fotos und Videos per Browser abgreifen

Jeder der ein iPhone, iPod Touch oder iPad hat, kennt das Problem. Wenn man eben schnell ein Foto vom iPhone auf den PC ziehen möchte, muss man erst das Kabel suchen und es mit dem PC verbinden. Mit der zurzeit kostenlosen App WiFi Photo Transfer (App Store-Link) kann man ganz einfach mit einem Browser per Wlan auf die Bibliothek des iOS Geräts zugreifen.

Sobald man die App startet, wird die IP-Adresse angezeigt, welche man im Browser eingeben muss, um auf die Fotos und Videos zugreifen zu können. Wenn man die Adresse nun im Browser eingibt, erscheint unter Umständen ein Hinweis, dass man nicht auf die Bibliothek zugreifen kann, weil der Ortungsdienst deaktiviert ist. Um diesen zu aktivieren, geht man ganz einfach zu den Einstellungen > Allgemein > Ortungsdienste und aktiviert die Option im Allgemeinen. Falls diese schon aktiv war, nur den Punkt bei WiFi photo.

Als Begründung wird genannt, dass die Fotos Geoinformationen enthalten. Das klingt für mich komisch aber vielleicht kann man wirklich nur auf diesem Wege an die Fotos zugreifen in iOS. Sonst kann ich mir keinen Grund vorstellen, denn was sollte das Programm interessieren, wo ich bin. Immerhin bin ich im gleichen Wlan wie der PC, mit dem ich auf die Fotos zugreifen will.

Sobald man die Option aktiviert hat und zurück in die App wechselt, aktualisiert man im Browser die Seite mit der IP-Adresse und bekommt dann die Übersicht der auf dem iPhone befindlichen Fotos und Videos. Leider wir nicht unterschieden, ob es sich dabei um ein Foto oder Video handelt. Erst mit einem Klick auf eines der Fotos erkennt man, ob es nun ein Foto oder ein Video ist.

Hier kann man nun ein Foto oder Video aus der ganzen Bibliothek auswählen oder mehrere Dateien auf einmal runterladen. Ich wollte mal die Geschwindigkeit sehen, wie schnell die Daten übertragen werden und habe mal ein Video gedreht und dieses runtergeladen auf meinen Rechner.

Mit durchschnittlich 1,3 MB/s wurde das Video runtergeladen. Der Wert ist ok finde ich, wenn man nicht gerade sehr lange Videos oder alle Fotos der Bibliothek runterladen will.

Um eine App vorzustellen, nutze ich natürlich die Funktion einen Screenshot direkt auf dem iPhone zu machen. Negativ ist mir dabei aufgefallen, dass die Screenshots in WiFi Photo Transfer vom .png in das .jpg Format umgewandelt werden. Was natürlich Qualitätsverlust bedeutet. Außerdem muss es sich immer im Fordergrund befinden. Man kann also nix mal eben schnell nebenbei machen mit dem iPhone.

Außerdem gibt es die Möglichkeit das Video direkt im Browser wiederzugeben. Dazu muss aber QuickTime installiert sein und das Vorladen dauert ein wenig. Funktioniert sonst aber sehr gut.

Trotz der Einschränkungen finde ich WiFi Photo Transfer (App Store-Link) echt toll, ich kann überall, wo ich mit einem Rechner, der im gleichen Wlan ist, auf meine Fotos und Video auf dem iPhone zugreifen. Habe ich bisher schon oft in der Bibliothek benutzt, weil ich mal wieder mein Kabel vergessen habe oder zu faul war zum Rucksack zu laufen. :D

Da WiFi Photo Transfer (App Store-Link) im Moment kostenlos ist, sollte man sich den Download gönnen und die App selber testen.

[app 380326191]